Kategorien
Allgemein

Avatar

Avatar

In der modernen Cyberwelt haben Avatare ihren festen Platz. Auf dem Display agiert die virtuelle Figur, während der Nutzer des Computerspiels das Geschehen lenkt und leitet. Auch in Foren kann jeder User seinem Profil einen Avatar zufügen, um die Anonymität zu wahren. Das Bild oder Icon zeigt eine künstliche Person, ein Tier oder ein Wesen, das die Fantasie erschuf. Avatar lautet zudem der Titel eines US-amerikanischen Sciencefiction-Films von James Cameron. Die Handlung spielt auf einem erdähnlichen Mond namens Pandora, auf dem es den Rohstoff Unobtainium gibt. Um an diese Ressource heranzukommen, setzen die Invasoren Nachbildungen von den Bewohnern der fernen Welt ein. Die Steuerung der Avatare erfolgt per Bewusstseinsübertragung.

Die ursprüngliche Bedeutung von Avatar

Der Begriff Avatar wurde den alten östlichen Lehren entnommen. Im Sanskrit bedeutet Avatara „Abstieg.“ Gemeint ist damit die körperliche Manifestation einer Gottheit in irdische Sphären. Begibt sich ein Gott herab auf die Erde, nimmt er die Gestalt eines Menschen oder Tieres an. Die Dienste der göttlichen Inkarnationen sind nötig, wenn die Moral am Boden liegt, eine größere Übergangsphase bevorsteht oder die Grundfesten der Weltordnung wanken. Der hinduistischen Gottheit Vishnu werden zehn Avataras zugesprochen. Unter anderem soll er als Rama und Krishna auf die Geschicke der Menschheit Einfluss genommen haben.