Goa und die Sehnsucht nach Freiheit

Unsere bestehenden Systeme sind angewiesen auf Menschen, die ohne Widerspruch funktionieren und sich nach den Erwartungen der Öffentlichkeit verhalten. Doch bisweilen schlummert der geheime Wunsch, zumindest zeitweise, der Kontrolle zu entfliehen und statt vernünftig lieber intuitiv zu handeln. Doch nur wenige Menschen verfügen über den Mut, der nötig ist, um sich von den gesellschaftlichen Normen zu befreien.

Goa – Glückseligkeit

In den 60er und 70er Jahren entwickelte sich Goa zum Mekka von Rucksack-Touristen, die nach alternativen Lebensstilen suchten.

Der kleinste Bundesstaat Indiens befindet sich an der mittleren Westküste des Landes. Legendäre Goa-Partys an den Stränden brachten eine eigenständige Musikrichtung hervor, eine Art Trance-Musik mit vielen wiederkehrenden Elementen, die in den Körpern der Tanzenden Endorphine freisetzen und euphorische Gefühle auslösen.

Die Goa-Kultur, die sich an Ideen und Merkmalen der Hippie-Bewegung orientiert, geht mit einer lebensbejahenden Sichtweise einher. Zudem prägen Naturverbundenheit und hinduistische und  buddhistische Einflüsse die Szene. Inzwischen hat der Pauschaltourismus in Goa Einzug gehalten. Geblieben ist aber das Gefühl der Sehnsucht nach einem Leben voller Freiheit, Freude und Genuss.

Goa – Deko mit Flair

Als Stilrichtung für die eigene Wohnung erzielt Goa eine beeindruckende Wirkung mit natürlichen Materialien wie Baumwolle, Leinen und Massivholz. Möbel werden mit Dekorationen aus Holz, Textil oder Metall ergänzt. Das Augenmerk kann, je nach persönlichem Geschmack, sowohl auf klassischen indischen Motiven als auch auf Psychedelic Schwarzlicht Fadenkunst, Tüchern oder Wandbehängen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0
YOUR CART
  • No products in the cart.